Einkauf Lohnfertigung

Hier stellen wir euch die verschiedenen Abteilungen vor, die ein Azubi während seiner Ausbildung bei HiPP durchlaufen kann.

Abteilung: Einkauf Lohnfertigung
Für was ist die Abteilung zuständig? • Sicherstellung der Lieferfähigkeit von fremdgefertigten Produkten
• Hauptansprechpartner für Fremdfertiger
• Steuerung der Bedarfsgegenstände
• Organisation und Steuerung von neuen Artikeln und Sprachvarianten
• Integration von neuen Lieferanten
Welche Aufgaben muss speziell der Azubi übernehmen? • Anfrage und Kontrolle von Auftragsbestätigungen
• Anpassung von Lieferterminen
• Aufbereitung von Daten
• Ermittlung der kritischen Reichweite
• Anpassung von Preisen und Infosätzen
• Ablegen von Lieferscheinen
• Rechnungserstellung im Zuge von Reklamationen
In welchem Lehrjahr kommt man in diese Abteilung? • Ab dem 2. Lehrjahr
Wie lange ist man in dieser Abteilung tätig? • 5 Monate
Wie ist der Kontakt mit Kunden? • Schriftverkehr
• Lieferantentermine (bei HiPP/ beim Lieferanten)
Wie häufig muss man telefonieren? • Mehrfach täglich
Gibt es besondere Tagesabläufe? Jeder Tag ist individuell, dennoch gibt es bestimmte Aufgaben, die täglich oder wöchentlich durchgeführt werden müssen.
Was muss man sonst noch über die Abteilung wissen? (z.B.: Führerschein von Nutzen, Vorschriften für die Kleidung etc,…) • Kleiderordnung: Business
• gute Sprachkenntnisse
• gutes Ausdrucksvermögen
• selbstsicheres Auftreten

img
Wer Babys in den Mittelpunkt stellt, trägt große Verantwortung.

Deshalb sind unsere Bio-Produkte von ganz besonderer Qualität und gemäß EU-Bio-Verordnung ohne Gentechnik.
img