Menü

Berufsausbildung zum Mechatroniker (m/w/d)

Durch die Ausbildung in einem international erfolgreichen Markenartikelunternehmen und den Besuch der Berufsschule werden Sie in 3,5 Jahren Profi Ihres Fachs.

In einem mittelständisch geprägten Familienunternehmen der Nahrungsmittelindustrie bekommen Sie einen Überblick über die gesamte maschinelle Verarbeitung bei HiPP. Insbesondere erwerben Sie Kenntnisse in der Wartung und Instandsetzung der automatisierten Produktionsanlagen. Schritt für Schritt werden Sie vertraut mit modernster Anlagentechnik. Mechanische Fertigkeiten wie Drehen, Fräsen und Schweißen bilden dabei die Grundlage. Diese werden kombiniert mit elektrotechnischem Wissen über programmierbare Steuerungen und deren Vernetzung, elektronische Steuerungen, Steuer-, Mess- und Regeltechnik. Bereichsübergreifend sind Sie mit der Wartung und Instandsetzung von pneumatischen Systemen, Fördertechnik und Antriebstechnik betraut. Darüber hinaus lernen Sie, Umbau- und Erweiterungsarbeiten zu planen und zu dokumentieren.

An der Berufsschule haben Sie die Möglichkeit, sich umfangreiches Grundlagenwissen anzueignen, wie zum Beispiel zu den Themen "Fertigungstechniken mit Zeichnungserstellung", "Steuerungstechnik (Automatisierung von Anlagen mit Steuereinheiten)", "Personenschutz/Arbeitssicherheit (Schutz von elektrischen Anlagen durch Schutzklassen)" sowie "Projektmanagement (Planung und Durchführung von Projekten)". So erlangen Sie die Grundfähigkeiten eines Mechatronikers (m/w/d).

Ausbildungsvideo

Dieses Ausbildungsvideo zeigt den Arbeitsalltag unserer Azubis in der Produktionstechnik. Hier wird ein Einblick in die Ausbildung zum Elektroniker, Mechatroniker und Industriemechaniker (m/w/d) gegeben.

Rahmenbedingungen

Schulische
Voraussetzungen
Mittlere Reife (über Mittel- und Realschule), Fachhochschulreife, allgemeine Hochschulreife
Dauer der Ausbildung 3,5 Jahre
Ausbildungsort HiPP-Werk Georg Hipp OHG
85276 Pfaffenhofen/Ilm
Berufsschule Staatliche Berufsschule 1
85049 Ingolstadt
Ausbildungsverlauf Kennenlernen der Ausbildungsbereiche gemäß Ausbildungsplan
Ausbildungsbetreuung Durch den zuständigen Ausbilder vor Ort
Arbeitszeit 38 Stunden/Woche
Ausbildungsvergütung Übertarifliche HiPP-Ausbildungsvergütungsregelung:
1. Ausbildungsjahr: Euro 1.026,-/Monat
2. Ausbildungsjahr: Euro 1.129,-/Monat
3. Ausbildungsjahr: Euro 1.231,-/Monat
4. Ausbildungsjahr: Euro 1.300,-/Monat

Darüber hinaus:
Fahrtkostenerstattungsregelung für Fahrten zur Arbeitsstätte und Fahrten zur Berufsschule, vielfältige HiPP-Sozialleistungen
Abschlussprüfungs-
vorbereitung
Spezielle Trainings zur Prüfungsvorbereitung
Abschluss Mechatroniker (m/w/d) (IHK)

Anforderungen

Interesse an technischen Fragestellungen
Offenheit für unterschiedliche Arbeitsumgebungen und Arbeitsbedingungen
Bereitschaft, sich körperlichen und geistigen Herausforderungen auch in Ausnahmesituationen zu stellen
Sorgfältige, genaue, disziplinierte Arbeitsweise
Bereitschaft und Freude daran, sich ständig mit der fortwährenden technischen Weiterentwicklung auseinanderzusetzen

Einsatzmöglichkeiten nach der Ausbildung

Als Mechatroniker (m/w/d) im Bereich Anlagenbau und/oder als Teil der Mannschaft im Bereich Wartung und Instandsetzung

Bewerbung

Bewerbungsform

Online

Auswahlverfahren

Vorstellungsgespräch und "Kurz"-Praktikum

Bewerbungsfrist

Bewerbungen für das Ausbildungsjahr 2021 nehmen wir gerne entgegen.

Sie haben Fragen?

Sophia Sigl freut sich auf Ihren Anruf unter: Telefon +49 (0)8441-757-2000

HiPP-Werk Georg Hipp OHG
Personal/Ausbildung
Georg-Hipp-Strasse 7
85276 Pfaffenhofen/Ilm
E-Mail: ausbildung@hipp.de


img
Wer Babys in den Mittelpunkt stellt, trägt große Verantwortung.

Deshalb sind unsere Bio-Produkte von ganz besonderer Qualität und gemäß EU-Bio-Verordnung ohne Gentechnik.
img